Gesamtbewertung Skigebietskomfort

Lift- und Abfahrtskomfort zu einem Wert für den Skigebietskomfort zusammenzufassen, bringt einige methodische Herausforderungen mit sich. Zum einen, weil die Spreizung der Werte beim Abfahrtskomfort wesentlich höher ist, zum anderen, weil sich die Frage stellt, welches Gewicht den beiden Aspekten zugemessen werden soll. Ihre persönliche Einschätzung dazu können Sie uns hier mitteilen.

In Nordamerika liegt der Fokus der Skigebietsbetreiber stärker auf der Schaffung einer größtmöglichen Zahl an Abfahrten, als das in Europa der Fall ist, wo der Wettbewerb stärker über die Qualität der Liftflotte ausgetragen wird. Diesen kulturellen Unterschieden wird man mit keiner Gewichtung voll entsprechen können.

Da die Montenius-Skigebietsbewertung aber selbstverständlich vor allem für Skifahrer in Mitteleuropa aussagefähig sein soll, wird der Fokus stärker auf den Liftkomfort gelegt. Um die beiden Dimensionen Lift- und Abfahrtskomfort vergleichbar zu machen, werden zunächst die Bestwerte beim Liftkomfort gleich 10,0 gesetzt und die Ergebnisse entsprechend skaliert.

Anschließend gehen die skalierten Ergebnisse für Abfahrtskomfort und Liftkomfort mit jeweils 50 Prozent in eine Gesamtbewertung ein. Die folgende Tabelle zeigt beispielhafte Ergebnisse. Klar ist: Würde man den Liftkomfort höher gewichten, kämen die Skigebiete in Österreich, Südtirol und der Schweiz auf noch bessere Gesamtergebnisse. Letztlich kann das jeder Skifahrer für sich selbst entscheiden. Voraussetzung dafür ist natürlich, die entsprechenden Werte zu kennen. Diesen Service wird www.skigebietsbewertung.com zukünftig für eine wachsende Anzahl an Skigebieten bieten.

Skigebiet Liftkomfort
Gewicht: 50%
Bestwert: 8,46
= 100 %
Abfahrtskomfort
Gewicht: 50%
Bestwert: 9,82 = 100%
Skigebietskomfort gesamt
(Skala von 1,0 bis 10,0)
Trois Vallées 6,5 4,5 5,5
Laax 6,8 4,9 5,9
Saalbach 7,7 4,6 6,2
Kronplatz 8,5 4,4 6,4
Vail 6,1 5,2 6,1
Snowmass 5,7 6,3 6,0
Whistler Blackcomb 6,4 4,5 5,9
Sun Peaks 5,5 9,0 7,2